Logo der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau
Evangelische Kindertageseinrichtungen
und Familienzentren
in und um Gießen

Kindertageseinrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Leihgestern

Kontakt

Liebigstraße 2-6
35440 Linden
Telefon: 06403/61270
E-Mail: ev.kita.leihgestern@ekhn-net.de

Lage/Ortsteil/Sozialraum

In der Mitte des Stadtteils Leihgestern der Stadt Linden nahe der Kirche liegt die Kindertageseinrichtung mit ihrem schönen, großen Außengelände.

Öffnungszeiten

7:00 bis 16:30 Uhr

Unsere Gruppen (100 Plätze)

4 Gruppen mit Kindern im Alter von 2-6 Jahren

Merkmale der pädagogischen Arbeit

Der Evangelische Kindergarten Leihgestern wurde 1892 eröffnet und ist damit einer der ältesten Kindergärten im Landkreis Gießen. Inzwischen sind wir eine Kindertagesstätte und können Kindern berufstätiger Eltern eine Ganztagsbetreuung mit Mittagessen anbieten. Wir betreuen in vier Gruppen Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. Seit 1998 nehmen wir auch Kinder mit Behinderung im Rahmen von Integrationsmaßnahmen auf. Unser Einzugsgebiet ist die Stadt Linden.

Die Grundlage unserer Arbeit ist:

Jedes Kind ist ein geliebtes Geschöpf Gottes, unverwechselbar und einzigartig.

Unsere Ziele sind:

Wir nehmen innerhalb der Gemeinschaft jedes Kind als eigenständige Persönlichkeit an und legen ebenso Wert auf ein soziales Miteinander.

Wir achten Kinder als vollwertige Menschen von Anfang an, die ihre eigene Sicht der Dinge und der Welt haben.

Wir eröffnen Kindern Lebens-, Erfahrungs- und Spielräume für ihre weitere Entwicklung.

Uns geht es darum, Kinder mit ihren Entwicklungsbedürfnissen zu verstehen, die Fähigkeiten der Kinder zu fördern, mit sich selbst, mit anderen und den Anforderungen des Lebens gut zurecht zu kommen.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

Religionspädagogik

Im täglichen Miteinander und in gezielten Angeboten  wollen wir den Kindern die befreiende Botschaft des Evangeliums näher bringen. Wir erzählen biblische Geschichten, singen und spielen dazu. Wir sprechen mit den Kindern Gebete, in denen sie lernen, ihre eigenen Erfahrungen auszusprechen oder durch die sie in formulierte Glaubenserfahrungen einbezogen werden. In unserem Evangelischen Kindergarten können sich die Kinder als ein Teil der Schöpfung und deren Bewahrer erleben. Wir begleiten Erfahrungen und Probleme von Kindern und deren Familien. Wesentliche Elemente christlicher Überlieferungen, vor allem das Verhalten und die Verkündigung Jesu, werden als Hilfe zum Verstehen und Handeln eingebracht. Kinder sollen befähigt werden, sich anderen zu zuwenden, andere einfühlend zu verstehen und zu achten. Kinder lernen, sich zu entscheiden, Entscheidungen anderer zu respektieren, miteinander zu reden, zu handeln, zu spielen, Konflikte zu lösen oder zu ertragen. Wir feiern gemeinsam Andachten, Sommerfeste und Familiengottesdienste.

Integration

Integration heißt für uns, dass wir Bedingungen schaffen, die ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung möglich machen. Integration heißt für uns, in unserem Kindergarten ist jedes Kind willkommen. Wir wollen das Selbstbewusstsein aller Kinder stärken, indem wir jedes Kind ernst nehmen und wertschätzen, so dass sie glauben und sagen können: “Ich danke dir Gott, dass ich wunderbar gemacht bin.“ (Psalm 139,14)

Bewegung

Auf vielfältige Art und Weise können die Kinder bei uns ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben. Einmal die Woche bieten die Erzieherinnen den Kindern ein kindgerechtes Bewegungsangebot an. Dadurch erhalten die Kinder eine gezielte Förderung in ihrer Fein- und Grobmotorik. Zusätzlich haben die Kinder die Möglichkeit im Laufe des Tages den Turnraum, das Bällebad und das Außengelände zu nutzen.

Natur

Die Erzieherinnen gehen einmal in der Woche mit den Kindern in den Wald. Darüber hinaus planen wir zweimal im Jahr eine Waldwoche. Unsere Waldbesuche bringen viel Abwechslung in den Alltag der Kinder. Die Sinne und die motorischen Fähigkeiten werden beim Erkunden der Natur gefördert. Die Kinder lernen spielerisch die Tier- und Pflanzenwelt kennen und entwickeln dadurch eine Sensibilität für ihre Umwelt

Cafeteria

Unsere Cafeteria findet täglich von 8.00 bis 10.00 Uhr statt. Von montags bis donnerstags steht den Kindern ein umfangreiches, gesundes Frühstück zur Auswahl. Freitags findet ein „Müsli/Obstsalat-Tag“ statt. Die Cafeteria ist ein gruppenübergreifendes Angebot. Oft verabreden sich die Kindergartenkinder mit ihren Freunden oder Geschwistern, um sich dort zu treffen und das Frühstück gemeinsam, gemütlich und vielleicht in Verbindung mit einen fröhlichen Tischgespräch zu genießen.

Elternarbeit

Wir freuen uns über interessierte und engagierte Eltern. Gerne lassen wir die Eltern am Tagesablauf unseres Kindergartens teilhaben und freuen uns über deren Interesse und Zeit. Sie können beispielsweise die Naturtage in den Gruppen begleiten oder Gruppenprojekte  unterstützen. Wir bieten regelmäßig Elterngespräche an. Einmal im Jahr finden in den Gruppen Eltern-Kind-Nachmittage statt. Elternabende zu unterschiedlichen Themen runden das Angebot ab.

Kindergartenausschuss

In jedem Kindergartenjahr wird ein Kindergartenausschuss gewählt. Ihm gehören Elternvertreter/innen, pädagogische Fachkräfte, Vertreter/innen des Kirchenvorstandes der Evangelischen Kirchengemeinde Leihgestern, der/die zuständige Pfarrer/-in und die Leiterin des Kindergartens an.



Kontakt | Impressum | Datenschutz

Evangelisches Dekanat Gießen
Fachbereich Kindertageseinrichtungen
Carl-Franz-Straße 24
35392 Gießen

© 2013 - 2018 Evangelisches Dekanat Gießen